Tri-Bar Mastschweinerost

Dreikantroste für perfekte Hygiene

Tri-Bar

Tri-Bar Rostböden von Nooyen mit Stäben aus Dreikantstahl sorgen für einen hervorragenden Kotdurchlass und damit für optimale Hygiene. Dadurch wirkt dieses Bodensystem ammoniakreduzierend.

Tri-Bar Rostböden ermöglichen durch die flache Oberseite einen optimalen Stand und bieten exzellenten Liegekomfort.

Tri-Bar ist als selbsttragende Konstruktion lieferbar und kann sowohl in Standard- als auch in Kombiauflage (parallel zum Gang) installiert werden. Bei der Standardvariante sind frei tragende Überspannungen bis zu 3000 mm möglich. Tri-Bar ist – in Schritten von 100 mm - in verschiedenen Längen erhältlich. Abweichende Längen können auf Wunsch angefertigt werden. Tri-Bar Rostbodensysteme können hervorragend mit geschlossenen Betonteilen kombiniert werden.

Bei den Tri-Bar Stahlrosten für Mastschweine sind die Stäbe bzw. die Schlitzöffnungen wahlweise 12 oder 15 mm breit. Die optimale Standardpositionierung ist auf 25 mm.

Zusatzoptionen: 

  • Tri-Bar Rostböden können mithilfe von Flacheisen an der Seite oder unterhalb der Roste oder mit einem seitlich angebrachten Winkeleisen in jeder gewünschten Höhe installiert werden.
  • Tri-Bar Rostböden für Mastschweine können mit einem Kotöffnung versehen werden.

Tri-Bar Mastschweinerost

softgrip.jpg

Softgrip-Profil gehört bei Tri-Bar Rostböden für Mastschweine zum Standard.

tri-bar-steel-round-12mm-bar.jpg

Alternativ ist auch ein Rundprofil aus Stahl mit einer Stabdicke von 12 mm und 12 mm breiten Schlitzöffnungen möglich.

side-pins-connection.jpg

Durch Seitenstiften werden die Rostelemente miteinander verbunden.

v-shaped-bars-manure-drainage-hygiene.jpg

Optimaler Kotdurchlass und optimale Reinigung durch Stäbe mit Dreikantform und abgerundeten Seiten.